Besonders auf Außenplätzen ist das Zusammenspiel von Reitsand und Unterbau essentiell – denn die Drainagefähigkeit des Unterbaus ist ein entscheidendes Kriterium für die Wahl des optimalen Reitplatzsandes. Der oberflächlich entwässernde Allroundsand stresan® A benötigt kein Drainagesystem. Hier ist wichtig, dass der Einbau mit einem seitlichen Gefälle von ein bis zwei Prozent erfolgt. Wenn Ihr Reitplatz über einen Drainageunterbau verfügt, bieten wir Ihnen wasserdurchlässige Tretschichten an, damit Ihr Platz auch bei schlechten Witterungsbedingungen bereitbar bleibt. Je nach Schwerpunkt auf eine Reitsportdisziplin wie Springen, Dressur, Western oder Voltigieren, kann der Reitboden mit zertifizierten Zusatzstoffen wie Vlies, Siebgut oder weiteren Sandarten veredelt werden.

Eine Übersicht mit detaillierten Informationen über unsere stresan®-Produkte finden Sie hier.